Das Augen Make-up ist wohl das Kapital der Frau im Gesicht. Doch viele Frauen sind sich unsicher, welche Farben zu Ihrem Typen am besten passen. Als erstes sollte man wohl zwischen den 3 Hauptaugenfarben unterscheiden: blau, braun und grün. Wichtig ist natürlich auch der Anlass für den das Augen Make-Up dienen soll. Hier unterscheiden wir zwischen dem Make-up für den Job und zum Weggehen.

Nun möchte ich eine kleine Übersicht für den jeweils richtigen Typen zusammenstellen:

Blaue Augen:
Für blaue Augen sollte man natürliche Lidschattentöne verwenden. Dazu zählen Brauntöne, hautfarbene Töne, Apricot- und Peachtöne. Diese Töne nennt man „Nude“. Sehr gut sind auch schimmernde Goldtöne mit Gelbstich.

Braune Augen:
Bei braunen Augen sind helle blau- und grautöne zu empfehlen. Ein silbernes Smokey-Eye, wirkt bei braunen Augen sehr frisch und leuchtend.

Grüne Augen:
Grüne Augen werden durch Rottöne so richtig zum strahlen gebracht. Natürlich kann man auch Braun-,Grün- und Grautöne schminken, jedoch sollte man dabei eher auf kühle Farben zurückgreifen.

Man kann schwer verallgemeinern, welche Farben zu welchem Typen passen. Mit den richtigen Schminktechniken, kann man alle Farben tragen die man möchte. Außerdem muss bei einem Make-Up das Gesamtpacket stimmen (Foundation, Rouge, Lippenstift). Wer sich traut kann die schwarze Mascara und den Eyeliner/Kajal, durch knallbunte Farben eintauschen.

Eine weitere wichtige Frage ist, zu welchem Anlass man welches Make-Up tragen sollte. Dies kann man natürlich auch nicht verallgemeinern, eine Frau, die im Tatoostudio arbeitet, kann Ihr Make-Up jeden Tag extrem bunt und ausgefallen tragen, ganz im Gegensatz zu einer Sekretärin oder Bürofachkraft. Man sollte sein Make-Up dem jeweiligen Dresscode anpassen. Am Wochenende, beim Weggehen, kann man sich dann schminken, wie man möchte, egal ob sehr dramatisch oder immer noch natürlich. Jedes Make-Up ist Beauty für die Augen und betont die Vorteile, der jeweiligen Augenfarbe.